Auszeichnung für Museumsleiter : Freimarks erhalten Bundesverdienstkreuz

von 25. Juni 2020, 22:00 Uhr

svz+ Logo
Zuletzt zeigte Hans-Peter Freimark erstmals Teile einer Sammlung über die Nazi-Zeit in der Perleberg.
Zuletzt zeigte Hans-Peter Freimark erstmals Teile einer Sammlung über die Nazi-Zeit in der Perleberg.

Ihr Museum zeigt alle Facetten des DDR-Lebens / Beide gehörten der Friedensbewegung an

Das Prignitzer Pfarrerehepaar Gisela und Hans-Peter Freimark ist am Donnerstag von Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden. Damit wurden die Verdienste des Paares um „die Aufarbeitung der jüngsten Geschichte und die Bewahrung und Vermittlung demokratischer Werte“ geehrt. Beide sta...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite