Neues Nahwärmenetz in Karstädt : Freibad wird mit Wärme versorgt

23-11368464_23-66107970_1416392388.JPG von 13. Mai 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Rund ein Kilometer Rohrleitung wurde vom Areal der Biogasanlage zur Löcknizhalle verlegt.
Rund ein Kilometer Rohrleitung wurde vom Areal der Biogasanlage zur Löcknizhalle verlegt.

Bioenergie Karstädt GmbH wartet nun auf Genehmigung für sein Blockheizkraftwerk. Rohrleitungen verlegt.

In den vergangenen Monaten wurde eine gut ein Kilometer lange Rohrleitung in der Nähe der Biogasanlage in Karstädt unter der Landesstraße 13 zur Löcknitzhalle und weiter zum Freibad verlegt. Auf der anderen Seite der L13 geht es mit der Rohrleitung in Richtung Grundschule. Der Grund: Die drei Einrichtungen sollen künftig mit CO2-neutraler Abwärme aus e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite