Wolfshagen : Frau nach Hausbrand vermisst

Glutnester im einsturzgefährdeten Haus sorgen immer wieder für starke Rauchentwicklung.
1 von 2

Glutnester im einsturzgefährdeten Haus sorgen immer wieder für starke Rauchentwicklung.

Haus fängt aus bislang ungeklärter Ursache Feuer. Von der 79-jährigen Hausbewohnerin fehlt jede Spur.

von
02. März 2018, 14:21 Uhr

Zu einem Großbrand kam es in der heutigen Nacht im Groß Pankower Ortsteil Wolfshagen. Ein Einfamilienhaus war in Brand geraten. Als die Feuerwehren aus Wolfshagen, Groß Pankow, Kuhsdorf, Seddin und Pritzwalk eintrafen, hatten die Flammen bereits das gesamte Gebäude erfasst. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden. Die Feuerwehr musste immer wieder Glutnester ablöschen.

Vermisst wird die Wohnungsinhaberin. Pressesprecher Toralf Reinhardt sagt am Nachmittag auf „Prignitzer“-Anfrage: „ Da uns bis zum jetzigen Zeitpunkt kein anderer Aufenthaltsort der 79-Jährigen bekannt ist, können wir das Schlimmste nicht ausschließen.“

Polizei, Feuerwehr, Gas- und Wassertechniker sind im Einsatz.
Renè Hill

Polizei, Feuerwehr, Gas- und Wassertechniker sind im Einsatz.

 

Die Ermittlungen der Kriminaltechnik werden durch die Einsturzgefahr des Hauses und das gefrorene Löschwasser behindert. Deshalb  begann die Polizei am Nachmittag mit den Abtragungsarbeiten.

Laut Polizei beträgt der entstandene Sachschaden 100.000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen