Wittenberge : Francotyp gewinnt Großauftrag

svz_plus
dsc_5905

Das Wittenberger Unternehmen Francotyp (FP) bleibt klar auf Wachstumskurs.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

svz.de von
27. November 2018, 09:36 Uhr

Jüngster Erfolg des Frankiermaschinenherstellers ist ein Großauftrag für die Bundesregierung. Für rund achtzig Einrichtungen von der Akademie der Künste bis zum Zollfahndungsamt wird der Wittenberger Bet...

ergJntsü rfoElg esd ernesmersecnirahtleshniklrFa ist nei gGotafurarß für edi gnrBduesigrne.eu ürF unrd gitchaz rcutEingnienh onv dre edekmaAi erd seKtnü sib uzm adsnlloungatfmhZ irdw erd eenWrtegtirb etieBbr esni golEfeldrsoml toabsPse feearilu,ns tlite sda nUethnmerne it.m trnoyFcpa ahett eine bAsiscurughen rde ilklirneeloozerGtdan noneewn.g eiS tsi edi ztnerlae hcsfftenulselsgaeB rfü ide esthtaalicn dehö.Brne erD Vratger lftuä luat FP 24 nMtaoe mit niere onngenäl.rosetupgiVr Bhdreeön ndu sillensttDnee eknnön myFaesesnrrteik nranerfod und chsi wiedseubnt nlarfeine essln.a FP tah hcna neeigen eabnnAg nnseie neewtiwlte keMalnritta ufa üebr lef nrePzto sert.gtgeei

nI hDusnlectda maetnsm ehrm als 24 Pnetorz arell enzeitgeestn nesFyektreirsam sau dem kreW gnbetteireW imt nensei urnd 75 iiMnbaeerttr.

zur Startseite