Wittenberge : Francotyp gewinnt Großauftrag

svz_plus
dsc_5905

Das Wittenberger Unternehmen Francotyp (FP) bleibt klar auf Wachstumskurs.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

svz.de von
27. November 2018, 09:36 Uhr

Jüngster Erfolg des Frankiermaschinenherstellers ist ein Großauftrag für die Bundesregierung. Für rund achtzig Einrichtungen von der Akademie der Künste bis zum Zollfahndungsamt wird der Wittenberger Bet...

Jrnesügt flogEr des sstlkhmenenrniearcreasrihlFe tis eni auaogtßrGrf ürf die Brseuungeinger.d ürF udrn thgciza ugihnnicnErte nov der kidmaeAe der Küetns bsi umz aoushnmdtglfaZnl diwr erd tnreigetrWbe beirtBe sein Emelsdlforolg seaPosbt ne,uleirsfa iltte ads Uhetneenmrn .tim ryocnFtpa teaht inee hsrucgiueAbsn rde delniolelrkteaiGrozn .neoegnnw eSi sti dei eatrnlez hesgBletsfasfnuecl rüf die snlctaaihet ndhBe.reö rDe etrgraV futlä alut FP 42 natMoe tim einre grn.etoäpsVeionglnru dBöenehr ndu lnisetDlnseet nennkö eknmsFrstayeier drrennoaf ndu scih bietwdusne nfeealrni saesln. FP tah cnah einegne ngnebAa enisen iwtetewenl Mtiakltearn auf rüeb lef terzoPn rtt.eggeise

nI atdleDuhnsc emtasnm hmre las 24 Peztnro elral gsenzetetein eresmynrtFaksei sau edm ekWr brieetnegtW itm ennise dnur 57 raMieert.itnb

zur Startseite