zur Navigation springen
Der Prignitzer

21. November 2017 | 09:26 Uhr

Flammen vernichten Strohmiete

vom

svz.de von
erstellt am 29.Aug.2012 | 05:27 Uhr

Gross Linde | Gegen 22.30 brannte am Dienstagabend in Groß Linde eine Strohmiete. Als die Feuerwehr eintraf, stand die 15 mal 40 Meter große Miete komplett in Flammen. Die mehr als 40 Kameraden aus acht Ortswehren konnten das Stroh nur noch kontrolliert abbrennen lassen und dabei das Übergreifen des Feuers auf ein benachbartes Waldstück glücklicherweise verhindern. 140 Rundballen wurden vernichtet. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen und schließt Brandstiftung nicht aus. Blitzschlag hält sie für ebenso unwahrscheinlich wie eine Selbstentzündung, weil die Strohballen schon über vier Wochen getrocknet und abgedeckt waren. Die Feuerwehrleute waren mehr als fünf Stunden im Einsatz. Sachschaden: rund 4000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen