zur Navigation springen
Der Prignitzer

23. Oktober 2017 | 00:48 Uhr

Perleberg : Feuerwehr verhindert Explosion

vom

Bei Bauarbeiten in Perleberg wird eine Gasuhr beschädigt.

svz.de von
erstellt am 13.Aug.2017 | 20:45 Uhr

Zu einem Großeinsatz sind alle Perleberger freiwilligen Feuerwehren am Freitag gegen 20.20 Uhr ausgerückt. In einem Wohnhaus  Berliner Straße/Ecke Pritzwalker Straße war starker Gasgeruch festgestellt worden. „Bei Bauarbeiten war eine Gasuhr beschädigt worden und das Gas trat einige Zeit unbemerkt aus“, sagt Einsatzleiter Ralf Arnoldt. „Es bestand eine große Gefahr, dass es zu einer Gasexplosion  kommen könnte.“

Um für diesen äußersten Fall gewappnet zu sein, rasch eingreifen und helfen zu können, waren insgesamt 42 Feuerwehrleute vor Ort.  Die Kameraden evakuierten die Hausbewohner, dann wurden die Gasleitungen abgesperrt. Das Gebäude wurde gelüftet. Feuerwehrleute machten sich  gemeinsam mit den Mitarbeitern des Perleberger Versorgungsunternehmens (PVU) auf die Suche nach dem  Gasleck, das bald entdeckt und beseitigt wurde.

„Die Zusammenarbeit mit dem PVU war sehr gut, alles  verlief reibungslos“, so der Einsatzleiter. Gegen 23 Uhr war die  Gefahr gebannt.  Die Feuerwehren rückten ab, die  Bewohner kehrten zurück  in ihre Wohnungen. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen