Einsatz in Wittenberge : Explosion in Wohnung

Auf dem Gehweg liegen Glas und Dachziegel.
Foto:
1 von 1
Auf dem Gehweg liegen Glas und Dachziegel.

In der Osterburger Straße ist es zu einer Explosion gekommen. Die Ursache ist noch unklar.

von
21. August 2016, 12:45 Uhr

Zu einer Explosion ist es am Sonntagmorgen in der Osterburger Straße gekommen. Feuerwehr und Polizei wurden gegen 7.45 Uhr alarmiert. „Die Explosion ereignete sich in einer Wohnung im Obergeschoss. Die Ursache ist bisher unklar. In der Wohnung war zu dem Zeitpunkt niemand, es gibt keine Verletzten“, erklärte Oberkommissar Daniel Reihwald von der Polizei Wittenberge. Auf dem Gehweg vor dem Haus lagen zerbrochenes Fensterglas und einige Dachziegel. Die Osterburger und ein Teil der Lenzener Straße wurden vorübergehend gesperrt.

Die Bewohner der Hausnummer 6 mussten das Gebäude vorsorglich verlassen, ebenso die Mieter in den Hausnummern 5 und 7, die Kinder bekamen Decken umgehängt. „Ich habe einen lauten Knall gehört und gleich den Qualm gesehen. Dann habe ich die Feuerwehr gerufen“, berichtet Ronny Maahs, ein Nachbar, der mit seiner Frau und den drei Kindern vorerst in einer Ersatzwohnung unterkommen soll. Das Ordnungsamt kümmerte sich um die Unterbringung der Mieter. Ein Statiker hatte im Laufe des Vormittags zu prüfen, ob das Haus noch bewohnbar ist. Laut Daniel Reihwald soll der Schaden bei mehreren 10 000 Euro liegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen