Coworking : Er lockt Großstädter aufs Land

23-91503232_23-96467220_1522165864.JPG von 24. September 2019, 16:27 Uhr

svz+ Logo
Mehr Lebenszeit genießen, statt zu pendeln, lautet die Maxime von Ulrich Bähr.
Mehr Lebenszeit genießen, statt zu pendeln, lautet die Maxime von Ulrich Bähr.

Was digitales Arbeiten und Coworking-Spaces für die Prignitz bedeuten können, erklärt Ulrich Bähr

Seit knapp drei Monaten läuft das Projekt Summer of Pioneers in Wittenberge. Auf dem Gelände der Ölmühle gibt es das erste Coworking-Space Prignitz. Mitorganisator ist CoWorkland, das 2018 als Projekt der Heinrich-Böll-Stiftung startete. Was sich dahinter versteckt und welche Chancen ein solches Space für Wittenberge bietet, erzählt Ulrich Bähr von der...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite