Elternvertreter der Kita „Bellagio“ sammelten für Opfer von Haiyan

svz.de von
07. Dezember 2013, 00:34 Uhr

„Wir haben für die Menschen auf den Philippinen gesammelt, die nach der Taifun-Katastrophe vor dem Nichts standen, weder zu essen und zu trinken hatten noch wussten, was der Morgen bringt“, sagt Anne Sajonz-Wandel. Sie ist Elternvertreterin in der Kita „Bellagio“. In der Kita wurde kurzentschlossen ein Aushang angebracht. 56,80 Euro kamen zusammen. Das Geld wird nun auf das Konto „Aktion Deutschland hilft“ eingezahlt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen