Wiedereröffnung mit Hindernissen : Elbstraße: Café auf, Straße zu?

von 20. Mai 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Kein Durchkommen durch Zäune und Baufahrzeuge: Grit und Rudolf Leuschke wollen, dass Absprachen eingehalten werden.
Kein Durchkommen durch Zäune und Baufahrzeuge: Grit und Rudolf Leuschke wollen, dass Absprachen eingehalten werden.

Betreiber des „Café zur Möwe“ in Wittenberge beklagen ständige Sperrung der Elbstraße / Stadt verweist auf bestehende Vereinbarungen

Wer zu Fuß die Elbstraße entlanggehen will, hat mitunter Pech: Eine rot-weiße Absperrung lässt niemanden durch. Schließlich öffnen die Bauarbeiter die Sperre, nun aber parkt hier ein riesiger Lkw, der den Bauschutt abtransportiert. Wieder kein Durchkommen. Für Fußgänger und Radfahrer sollte das Elbufer trotz der Bauarbeiten – von kurzzeitigen Sperrunge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite