Kulinarisches Comeback in Lenzen : Eisdessert aus Rosenblättern

von 04. September 2020, 22:00 Uhr

svz+ Logo
Knut Jessen setzt auf regionale Zutaten und bedient sich im Burggarten.
Knut Jessen setzt auf regionale Zutaten und bedient sich im Burggarten.

Chefkoch Knut Jessen ist zurück auf der Burg in Lenzen. Statt Bio mehr Regionalität in der Küche

Hunderte Blätter Rosenblüten liegen auf dem Tresen. Sie sind für kein Hochzeitsbankett bestimmt, sondern für ein Eisdessert. Die Holunderblüten sind für den Blätterteig. Der Lavendelzweig ersetzt den Rosmarin am Rumpsteak. „Dann kommt der Knoblauch besonders gut“, sagt Knut Jessen und blickt aus dem Fenster hinein in den Garten der Burg Lenzen. „Die Le...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite