Freiwillige Feuerwehr Abbendorf : Einst waren hier Frauen aktiv

svz+ Logo
Bernd Polte und die Chronik, die er bereits zum 100-jährigen Bestehen der Wehr schrieb. Das Bild zeigt eine Aufnahme aus der Kriegszeit, als die Abbendorfer Feuerwehr hauptsächlich aus Frauen und älteren Männern bestand, die nicht eingezogen wurden.   Fotos: Paul Grotenburg
1 von 2
Bernd Polte und die Chronik, die er bereits zum 100-jährigen Bestehen der Wehr schrieb. Das Bild zeigt eine Aufnahme aus der Kriegszeit, als die Abbendorfer Feuerwehr hauptsächlich aus Frauen und älteren Männern bestand, die nicht eingezogen wurden. Fotos: Paul Grotenburg

Freiwillige Feuerwehr Abbendorf feiert 110 Jahre.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-91503232_23-96467220_1522165864.JPG von
26. August 2019, 12:00 Uhr

Sie ist eine kleine Wehr. Hat noch 15 aktive Mitglieder. Das Durchschnittsalter liegt bei über 54 Jahren. Und trotzdem ist die freiwillige Feuerwehr Abbendorf für das kleine Örtchen in der Gemeinde Rühst...

Sei ist eine eeiknl .herW aHt noch 51 tekvai idieeMtg.lr aDs sitthcDrcrtslhuane gleti bie über 45 .hnraJe dnU oezdtmrt tis dei lrgweifieil wueeerhrF oebrfdnbA rüf ads eeinlk hrctÖne in der iGenmede Rhüdttäs nov hhoer dg.ueBetnu imnesG„ema mti dem nDeervrofi dsin rwi frü aell dtsnftndneaeit eratnVtgsnuaeln mi oDfr gtui,“dzäns trelrkä dBner loe.tP Er slbeer tis rbüe 70 eahJr lat, kine arveitk madrKae mi dBhsrtcunaz ,hrem ebar eonncdh midttern,ni atstt urn dieba, nnew se in esmeni ottrmHeai etasw uz lteetarnnsva .tibg So hcua ma nSe,onbdan sal eid Wehr eihnr .110 urgbatGets .rfeeeti nreBd oelPt ethts afu rde hpecpSükenu nud rhrtü itm meine nrgoeß effLlö ni med pfoEin,t den se chan edr aturhfAs tmi ned rawreeuegFnhew ti.gb einemgmelnoT bhaen ihtcn unr edi errofnbedAb Ka.medenra hAcu Bda Wlsianck, ubreG deor ätRdühts snid omn,eemkg um zu rlg.nreueita

110 a.Jrhe aeiDb its es tgu c,lghmiö ssda eid eWrh honc treäl sit. sDaa,lm„ rkzu chan emd nBnieg eds 0.2 ruhhdeJ,tsanr reanw nAdfrbeob udn ernaHalvd ocnh zwie nsiedägngeite Otre tmi sejiewl nigeeen rnWeh.e In oerlooknltP rde eeitevunenrmtrdgeG onv evnraHadl sthte stwea nov eenir ewrreheFu ndu mde aJrh .9041 aD wir daglrselni 1990 eien razerpgistT eenritelh nud sdseei arJh uhac afu reides uktafecrugd ts,i hemenn irw es als rühsuGnar,njdg“ retläkr Bdrne o.ltPe rE war se cha,u red häisasllnc eds 0ngä01-rjhie se,ehtBnse 020,9 ieen ihrkonC e.rcishb Dei„ enimfIontrnao habe ich uas gnElänzurhe dnu inzuAechgneufn mgts.“leema Er tzegi ufa nie Bld,i auf mde hhailcäptuhcs Fnaure um edi eiasTrtprzg nvo 1990 smvmeerlat i.nsd sD„a raw uz iKgz.teeirsen eDi enMärn etmussn afst lale eä.pfknm Da arnew edi obnArfdeerb rFaneu in der rehW .a“tvki

tHeue sdni es tlchhipucsaäh Mn.äner Die Kaeandrem ckrnüe hrlhjäci scshe bis athc Mal u.as uf„A ise ist trzot sde nheoh hsusrAtetdnilrhtcsc mermi “sr,elsVa gätstiteb dlnRoa erlMl,ü ldrtvteeseneretrl ürwAtfsemer.hrh rüF etesnistmAtähucezz dsni die readeanmK utal sezteG wzra inthc merh senze,itbra aebr ürf dernea eannh.mMaß Zztteul rov rdun rdie eohcWn, las ni Lgdee niee pritzeS fua meein ldFe ne.arbtn „aD sidn ies itm bensie manaKerde aüg.seturck mnhermIi die fäteHl red he“rW.

zur Startseite