BUND feiert in Lenzen : Einst Todesstreifen, jetzt Band des Friedens

svz+ Logo
Maskottchen „Bandi“ ist auch mit dabei: Uwe Riecken (l.) vom Bundesamt für Naturschutz und BUND-Chef Hubert Weiger (r.) bei der Scheckübergabe auf Burg Lenzen.

Naturschutzbund BUND feiert 30 Jahre „Grünes Band“. Rund 4,36 Millionen Euro für Vernetzung.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
29. September 2019, 20:00 Uhr

Einst haben hier Mauer und Stacheldraht nicht nur ein Land, sondern einen ganzen Kontinent getrennt. Seitdem verbindet das „Grüne Band“ entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze die Menschen untereinan...

Entsi ebahn iher auMre ndu ahtatSelcrdh hcnti unr ein Lad,n donersn einen ngneaz Knteniton tnrgen.te metSied ievtbendr das ürGne„ dn“aB lanngte der himgleenea nrstednhcuneei Genzre dei ehMcensn urteeandn,neri ebra uach Mhcnes dun t.auNr fuA dem urdn 4010 rmoelKtei lneagn rennerzGfteis anbeh ihecehrazl eesetln rTie- dnu zaeelftrPnnan eeinn szgruuüaRcmk dnfugee.n

Bie edn jegnerhiäids ttsarehgzNutnauc eds endBsu rüf ewmUtl udn ttuscuzarNh dtucalDesnh DU(B)N uaf ugrB ne,Lenz roredft edr badrnVe ma enenaegrvgn Wndeceonhe ni edr nne„Leerz rä“gr,lknEu das eGürn anBd ni ealln dnäreBdnsenlu lsa tlnsoa„iaeN oeNunmr“anmtut nusau.seeiwz Tninüeghr aht eineds Srthtic teibrse ovr nimee Jahr ss,oblnechse am hbsscyeinolm 9. Nmrveboe iwdr hauc dre atLndag nov lcanseAa-hhntS edürbar sieamtm.nb

chDo edr BNUD tendk onch rwei:et oS lsol nei wrpeuoeeitsa nseürG Band nngeatl sed mghelainee eni„srEne hsg“aoVrn tteeensh.n nI eennzL sti neie laonetiDeg uas oeadürSk rov r,tO dei dsa rktoPej aetglnn der knaeiDmiltnoarsie zu orraNdkeo ehünemnber .iwll

tuGe nNatriecchh btignr eUw eieckRn ovm naBsumdet rfü zrhtuuNs:tca rE ürbrtihece edm BUND nniee neosmhyblcsi chkSec erbü rnud 36,4 inoeMinll o.Eru numsameZ tmi n-Egei ndu ltDtinttrmei nßlieef utg 8,5 loleniMin Eruo in edi geVnnetruz eds e„üGrnn eadnB“s mit rngnnenaezed mNaeutnrurä ni tuäzsnch nfüf eeldreoMniogn.l sD„a ist sieen edr entßrög pteö,rrkjFordee sad wri afus eilsG st“ezen, os Uew cinekRe eib erd nsoieäParttn sed Psrjtek.o

zur Startseite