Pflegerin entdeckt Feuer : Ein Toter nach Wohnhausbrand

svz+ Logo
1 von 4
Der 86-jährige Rentner kam bei dem Brand seines Wohnhauses nahe Wittstock ums Leben. Fotos: Susan Ebel

In Fretzdorf nahe Wittstock ist ein 86 Jahre alter Mann bei einem Wohnhausbrand ums Leben gekommen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
21. November 2018, 17:42 Uhr

Bei einem Wohnhausbrand in Fretzdorf nahe Wittstock ist heute Nachmittag ein 86-jähriger ums Leben gekommen. Wie die Feuerwehr mitteilte, war der Brand bereits viele Stunden zuvor ausgebrochen, konnt...

iBe nmiee darobaWsnnhuh ni trzdoeFrf neah Wttsickto sti teeuh htgamNaict nie -jräeh8rgi6 usm Lebne enoegkmm. ieW dei eFwhuerre iiee,ttmtl arw edr nBadr biretes ilvee dnnSetu ozvur gub,nesaercho otknne chsi bare fdragunu dlfheeren fzfSsaroutfuuerh hictn weeitr uebeitr.sna Am stegreign dbAen sebctuhe leutztz eien rlenefgPi ned Mnan ni rrdze.ftFo sAl sei eehtu iattgM gneeg :3130 hrU am aHus ank,am ckteedten ies ied rtvernueß nt.sFeer ieD umghedne rileanmtaer Frueeehrnwe nnoentk nde nMan nur nohc tto aus erd onWhung be.nerg muaWr asd uerFe in edm hnamifnsileuEai hbsu,arca tsi uzr dtenSu .nlrkua nEi neteathuacrindBlrrmser mnah onhc ma Nctahigtam ieens Atrebi u.af Ulrkna ist au,ch awnn edr aMnn neaug rbsta ndu wnna das reFue aru.chsba rereeMh Frrueheween wraen im tinsEz.a iEn ubgrtnsrsubatRuhcehe rwa feallbsne ovr r,tO teleit eid eeehwrruF m.it Eni emiZrm in mde Haus tis znheua s.ngubnaeatr eVcriutmhl cedntkeet der wreonBeh asd ueeFr ho,cn ontkne hcsi raeb ugrduafn erd uacghesRa icthn merh elnliae ins Fiere tnt.ree nA med eGbäedu tatnesdn ine Shnaecd onv enmnedists 0.0500 Eur.o eDi pmeiriiiaKoznll ath dei itrnnuegEmtl .fmneneuogma

zur Startseite