zur Navigation springen

Landkreis reagiert auf technologischen Wandel : Die Prignitz steckt im Smartphone

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Neue App bietet mehr Informationen und größeren Service.

von
erstellt am 08.Okt.2015 | 12:00 Uhr

Der Landkreis reagiert auf den technologischen Wandel und bietet ab sofort eine App an – den Cityguide. Diese kann im Appstore kostenlos herunterladen werden bzw. unter http://prignitz.cityguide.de.

Das Programm bietet auf dem Handy oder dem Tablet weit mehr und andere Informationen, als die klassische Homepage des Kreises. Lokale Sehenswürdigkeiten mit Routenführung, Angebote im Einzelhandel und der Gastronomie sind zu finden, wie auch Coupons und Schnäppchen aus der Umgebung, informiert der Landkreis. Und ganz praktisch: Die App weise den Weg zum nächsten Geldautomaten.

Zugleich wird betont, dass die App noch am Anfang steht, aber nach und nach weiter befüllt werde. „Sie geht über die mobile Webseite hinaus, die wir voraussichtlich Anfang nächsten Jahres starten“, informiert Lutz Behrendt, Büroleiter des Landrates.

Ungewöhnliche Perspektiven bietet die App ebenfalls, zum Beispiel einen 360-Grad-Rundblick durch Perleberg oder Bad Wilsnack. Auch Geschäfte und Gaststätten kann man virtuell betreten, aber ganz real einen Tisch bestellen. Vereine und Verbände sollen kostenlos in den Cityguide mit aufgenommen werden. Dazu müssen sie sich beim ehs-Verlag melden per Mail: s.lindenau@ehs-verlag.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen