Bad Wilsnack : Der Stadtwald als Erholungsort

von 21. Februar 2020, 18:10 Uhr

svz+ Logo
Der Bischofsweg soll ausgebaut werden und die Touristenströme lenken. Auf Bad Wilsnacker Seite ist dazu eine Befestigung vorgesehen.
1 von 2
Der Bischofsweg soll ausgebaut werden und die Touristenströme lenken. Auf Bad Wilsnacker Seite ist dazu eine Befestigung vorgesehen.

Bad Wilsnack sieht Waldgebiet als Teil der „Gesunden Stadt“. Radweg nach Plattenburg soll ausgebaut werden.

Ruhig und idyllisch ist es derzeit auf den Wegen quer durch den Bad Wilsnacker Stadtwald. Nicht weit von den Kuranlagen entfernt, kommen hier Wanderer und Radfahrer auf ihre Kosten. Das soll auch in Zukunft so bleiben – und nach dem Willen der Stadt noch weiter forciert werden. Einwohner und Gäste sollen den Wald zur Erholung nutzen, er gehöre zum Kon...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite