Top-Firma : Der Oskar geht an Kronotex

Hendrik Hecht, Geschäftsführer von Kronoply, vor der neuen Rostbrennkammer.  Fotos: Expr
1 von 2
Hendrik Hecht, Geschäftsführer von Kronoply, vor der neuen Rostbrennkammer. Fotos: Expr

Ein Erfolgsunternehmen erringt den begehrten Großen Preis des Mittelstands

svz.de von
06. September 2015, 20:00 Uhr

Heiligengrabe/

Pritzwalk Die Geschichte der Unternehmensgruppe Kronoply GmbH und der Kronotex GmbH  ist eine Erfolgsgeschichte, die am Sonnabend einen neuen Höhepunkt erreichte: Sie erhielten in Dresden den „Großen Preis des Mittelstandes 2015“, verliehen durch die  Oskar-Patzelt-Stiftung. 

International erfolgreich, exzellente Ausbildung, Arbeitsplatzsicherung, soziales Engagement,  – all das können die in Heiligengrabe ansässigen Unternehmen vorweisen, all das überzeugte die Jury. Die  2000 gegründete Kronoply GmbH ist einer der erfolgreichsten Hersteller von OSB-Platten in Europa. Außerdem stellt sie hochwertige Dämmstoffe aus Holzfasern her.  Die 1992 gegründete Kronotex GmbH   zählt zu den führenden Laminatherstellern Europas.

2009 wurden neue Produktionstechnologien zur Oberflächengestaltung von Laminatböden als eigene Innovation eingeführt. „Diese Innovationen sichern die Arbeitsplätze nachhaltig“, heißt es in der Laudatio der Jury.

Sämtliche Produkte würden sowohl höchste technische als auch strengste ökologische Anforderungen erfüllen. Als einer der ersten Hersteller in der Welt biete Kronotex ein komplettes Laminat-Fußboden-System mit der patentierten „Clic-Technologie“. Von den innovativen Produkteigenschaften, wie der umlaufenden Kantenversiegelung gegen Feuchtigkeit, sind mittlerweile Kunden in mehr als 80 Ländern überzeugt.

Heute zählt die Kronoply mit mehr als 700 Mitarbeitern und einem Umsatz von 383 Millionen Euro zu den größten Arbeitgebern der Region. Das Unternehmen sei bestrebt, lokale Lieferanten und Partner zu finden, zu stärken und aufzubauen. „Auf Grund der starken Unternehmensentwicklung konnten Impulse auf regionaler wie überregionaler Ebene gesetzt werden, die andere Betriebe darin unterstützt haben, gemeinsam mit der Kronoply GmbH zu wachsen. Dadurch wurde die Wirtschaftskraft in der Region Wittstock (Dosse) nachhaltig gestärkt“, so die Jury.

Neue Strategie

in der Ausbildung  Mit einer im vergangenen Jahr ebenfalls prämierten Ausbildungsstrategie hat das Unternehmen Antworten auf den Fachkräftemangel in der strukturschwachen Region gefunden. In nur fünf Jahren stieg die Zahl der Lehrlinge von 27 auf 38. Sie werden in fünf Berufen ausgebildet. Über acht Prozent aller Mitarbeiter der Unternehmen sind ehemalige Azubis. Vor wenigen Tagen begannen 15 neue Azubis bei Krono.

Auf Grund der guten Auftragslage konnten im 1. Halbjahr 2015 gab es neue umfangreiche Investitionen, teilt das Unternehmen mit.  So wurde der Holzplatz erweitert, eine Rostbrennkammer für die OSB-Produktion errichtet und eine neue KfZ-Werkstatt in Betrieb genommen. Weitere Investitionen folgen bis Jahresende.

Die Anlage verwertet Produktionsabfälle wie Rinde, Siebfeingut, Fasern, Ausschuss und Verschnitt aus dem Produktionsbereich. Sie ist damit nicht nur kostengünstiger als die alte Anlage, sondern auch ökologisch sinnvoll, da hier nicht mehr Gas sondern Biomasse verwertet wird.

 70 000 Tonnen Holz werden hier zukünftig pro Jahr zur Wärmeerzeugung verbraucht. Die Wärme dient zur Trocknung der Holzspäne, bevor sie zu OSB-Platten verarbeitet werden können. Die Investitionskosten betragen 3,3 Mio  Euro.

Zu den Kunden der Heiligengraber zählt unter anderem  das renommierte Traditionsunternehmen Villeroy & Boch. Seit 2014 produziert Kronotex für die Weltmarke  eine  Flooring Line. Die 22 Dekore umfassende Fußbodenlinie wird in einem eigens gebauten Showtainer präsentiert, der auf dem Werksgelände  aufgestellt ist.

Weitere Preisträger 2015 sind: Contag AG  Berlin, Veinland GmbH  Seddiner See.Hanno Taufenbach

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen