Bis in 20 Meter Tiefe : Das große Bohren beginnt in der Turmstraße

von 22. März 2020, 22:00 Uhr

svz+ Logo
Bohrarbeiten auf dem Gelände der früheren Chemischen Reinigung.
Bohrarbeiten auf dem Gelände der früheren Chemischen Reinigung.

Gelände der früheren Chemischen Reinigung wird saniert / Zahlreiche Altlasten im Erdboden

Es hat länger gedauert als geplant, aber inzwischen haben auf dem Gelände der ehemaligen Chemischen Reinigung in der Wittenberger Turmstraße die Bohrungen begonnen. Insgesamt sind laut Peggy Heyneck vom Wittenberger Umweltamt 64 Großlochbohrungen von 20 Metern Tiefe vorgesehen. Jedes Bohrloch hat dabei einen Durchmesser von rund 1,20 Meter. Damit solle...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite