Bauarbeiten während der Zwangsschließung : Dachsanierung bei gefülltem Becken

von 28. April 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Bis ins Wasser ragt das Gerüst für die Sanierung des Foliendachs.
Bis ins Wasser ragt das Gerüst für die Sanierung des Foliendachs.

In der Prignitzer Badewelt beginnen die Bauarbeiten früher als geplant. Eröffnung aber nicht vor Ende August möglich.

Während die Arbeiter Stück für Stück das Gerüst aufbauen, bleibt in der Prignitzer Badewelt in Wittenberge das Wasser im Becken. „Das Schwimmbecken soll nicht austrocknen. Außerdem wollen wir die Druckverhältnisse halten“, erläutert Geschäftsführer Christian Maasch im „Prignitzer“-Gespräch. Bei einer früheren Sanierung sei das Wasser einmal abgelassen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite