Unterwegs mit dem Prignitzbus : Corona, der Bus und ich

von 26. März 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Unser Autor Fabian Lehmann steigt in den leeren Bus nach Lenzen.
1 von 2
Unser Autor Fabian Lehmann steigt in den leeren Bus nach Lenzen.

Öffentlicher Stadt- und Regionalverkehr gehört zur Grundversorgung und fährt auch in Zeiten der Allgemeinverfügung. Ein Reisebericht.

Pünktlich 11.09 Uhr fährt mein Bus 944 am Bahnhof Wittenberge ab. Er wird mich nach Lenzen bringen. Bis dorthin sind es 42 Minuten Fahrt. Genügend Zeit, ein paar Eindrücke vom Busfahren in Zeiten von Corona zu sammeln. Ich lasse mich auf dem blau-gesprenkelten Sitzpolster nieder. Ein paar Reihen vor mir hat sich eine Frau mit einer Einkaufstüte hinge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite