Kinder mussten improvisieren : Bürgermeister versetzt Weisener Jugendfeuerwehr

von 20. Januar 2020, 22:00 Uhr

svz+ Logo
Daniel Bockwoldt dpa.jpg

Zugesagte Holzhütten sind nicht geliefert worden. Feuerwehr konnte Fest mit Notlösung retten.

Eine unangenehme Überraschung erlebten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Weisen beim Weihnachtsbaumverbrennen am Sonnabend. Für die Veranstaltung der Jugendfeuerwehr hatte Bürgermeister David Leu zugesagt, Holzhütten der Gemeinde aufzustellen. Dort wollten die Jugendlichen Waffeln, Stockbrot und Bratwürste für ihre Ausflugskasse verkaufen. Doch ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite