Liveticker : Bombensprengung in Breese

Damit Sie, liebe Leser, heute über die Bombenentschärfung gut und aktuell informiert sind, finden Sie hier einen Liveticker zum aktuellen Stand der Arbeiten.

svz.de von
31. März 2016, 08:16 Uhr

16:55 Uhr: Die Evakuierung ist beendet.

16:14 Uhr: Gerd Fleischhauer an einem der Krater, in denen sich Grundwasser gesammelt hat.

 

15.03 Uhr: Der Verkehr über die Bahnbrücke ist in diesem Moment wieder freigegeben worden.

14.30 Uhr: Wichtig! Die Leute dürfen noch nicht zurück in ihre Häuser. Es erfolgt noch eine Nachkontrolle und dann am späteren Nachmittag die Freigabe!  Wir informieren Sie, sobald dies geschehen ist.

<p>Die Explosionen waren gewaltig.</p>
Hanno Taufenbach

Die Explosionen waren gewaltig.

 

13.55 Uhr: Unsere Facebook-Gemeinde berichtet von der Wucht der Explosionen. Vibrationen in der Bahnstraße, Kyritzer Straße, Johannes-Runge-Straße, Nähe Stern, im Horning ...

<div id="fb-root"></div><script>(function(d, s, id) {  var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];  if (d.getElementById(id)) return;  js = d.createElement(s); js.id = id;  js.src = "//connect.facebook.net/de_DE/sdk.js#xfbml=1&version=v2.3";  fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);}(document, 'script', 'facebook-jssdk'));</script><div class="fb-post" data-href="https://www.facebook.com/prignitzer/posts/965973666849202" data-width="500"><div class="fb-xfbml-parse-ignore"><blockquote cite="https://www.facebook.com/prignitzer/posts/965973666849202"><p>Die Vorbereitungen zu einer der gr&#xf6;&#xdf;ten Bombenr&#xe4;umungen der letzten Jahre im Norden sind bei Wittenberge im vollen...</p>Posted by <a href="https://www.facebook.com/prignitzer/">Der Prignitzer - Ganz oben in Brandenburg, Nachrichten &amp; mehr</a> on&nbsp;<a href="https://www.facebook.com/prignitzer/posts/965973666849202">Donnerstag, 31. März 2016</a></blockquote></div></div>

13.50 Uhr: Das wars. Alles vorbei! Bresse, Wittenberge und die Prignitz stehen noch.

13.49 Uhr: Wir haben 13 Explosionen gezählt. Rauchsäulen schießen gen Himmel.

13.47 Uhr:  Sprengung!

13.43 Uhr: Die Bahn gibt "Feuer frei"!

13.40 Uhr: Die Experten verlassen das Gelände, gleich geht es los.

<p>Gespanntes Warten...</p>

Gespanntes Warten...

 

13.35 Uhr: Die Kollegen vom rbb sind eingetroffen, haben ihre Kamera aufgebaut.

13.30 Uhr: Breeses Bürgermeister Werner Steiner ist auch am Beobachtungsort. Ein Güterzug rauscht vorbei, es müsste der vorerst letzte gewesen sein. Für die Sprengung wird eine zugfreie Zeit genutzt.

13.25 Uhr: Gespanntes Warten auf den Sprengmeister, der einen letzten Kontrollgang macht.

<p>In dieser Waldschneise liegen die elf Bomben, die heute am frühen Nachmittag gesprengt werden sollen.</p>

In dieser Waldschneise liegen die elf Bomben, die heute am frühen Nachmittag gesprengt werden sollen.

12.55 Uhr: Ein Unbekannter soll laut Ordnungsamtschef Gerald Neu in der Nähe der Bahnbrücke in die Sperrzone eingedrungen sein. Mittlerweile sind alle Bomben mit Zündern versehen, sodass die Sprengung nach aktueller Lage planmäßig zwischen 13.30 und 14 Uhr erfolgen kann.

12.50 Uhr: Alarm! Eine unbekannte Person soll in den Sperrkreis eingedrungen sein. Knapp 40 Minuten vor der ersten Sprengung! Die Polizei ist fieberhaft auf der Suche.

12.30 Uhr: Ruhe vor dem Sturm. In einer Stunde soll die erste Bombe gesprengt werden.

<p>Die Lkw müssen heute eine Umleitung durch das Wittenberger Stadtzentrum nehmen.</p>

Die Lkw müssen heute eine Umleitung durch das Wittenberger Stadtzentrum nehmen.

 

11.32 Uhr: Acht der elf  Bomben sind für die Sprengung bereits vorbereitet. Sind alle Bomben präpariert, erfolgt eine Abstimmung zwischen dem Kampfmittelbeseitigungsdienst und dem Bahnmanagement. Denn die Blindgänger sollen in dem Zeitfenster unschädlich gemacht werden, in dem kein Zug fährt.

10.20 Uhr: Alles läuft planmäßig. Die ersten zwei Bomben sind für die Sprengung vorbereitet.

<p>Etwa zehn Liter Kaffee haben die Frauen von der Freiwilligen Feuerwehr Breese bisher gekocht. Auf die Helfer warten außerdem rund 90 Bockwürste.</p>

Etwa zehn Liter Kaffee haben die Frauen von der Freiwilligen Feuerwehr Breese bisher gekocht. Auf die Helfer warten außerdem rund 90 Bockwürste.

 

9.13 Uhr: Gerald Neu hat den Sperrkreis aktiviert. Keiner darf mehr in die Bannmeile. Auch die Luftraumsicherung wird benachrichtigt.

9.10 Uhr: Laut Polizei sind jetzt alle Straßenzüge beräumt.

<p>Verlassen ist die Wittenberger Straße</p>

Verlassen ist die Wittenberger Straße

9.00 Uhr: Es gibt zahlreiche Anfragen wegen des großen Polizeiaufgebotes. Doch kein Grund zur Beunruhigung: die Streifenwagen in Weisen, an der B189 und in Wittenberge sichern nur die Zufahrten zum Sperrgebiet.

8.55 Uhr: Bis 9 Uhr sind die Kontrollgänge durch die Sperrzone beendet.

 

8.40 Uhr: Die Perleberger Straße, Sophienstraße, Trift und Wittenberger Straße sind mittlerweile komplett beräumt und überprüft. Alle Anwohner sind ausgeflogen. Kontrollen finden noch am Wäldchen statt.

<p>Freundlich aber konsequent: Nein! Jörg Kapphengst und Jochen Grabo lassen niemanden mehr passieren.</p>

Freundlich aber konsequent: Nein! Jörg Kapphengst und Jochen Grabo lassen niemanden mehr passieren.

8.35 Uhr: Das Lagezentrum ist seit 7 Uhr besetzt. Im Eichenweg/Dorfstraße haben sich noch Menschen in einem Stall bei ihren Pferden befunden. Sie haben das Grundstück aber jetzt verlassen.

8.00 Uhr: Die Rundgänge durch Breese starten. Bei jedem Haus muss eine Klingelprobe gemacht werden.

<p>Die Feuerwehr in Breese dient als Lagezentrum, in dem alle Informationen zusammen laufen. Die Einsatzleitung haben Torsten Jacob, Amtsleiter Bad Wilsnack/Weisen (hinten links) und Gerald Neu, Ordnungsamtsleiter Bad Wilsnack/Weisen (hinten M.).</p>

Die Feuerwehr in Breese dient als Lagezentrum, in dem alle Informationen zusammen laufen. Die Einsatzleitung haben Torsten Jacob, Amtsleiter Bad Wilsnack/Weisen (hinten links) und Gerald Neu, Ordnungsamtsleiter Bad Wilsnack/Weisen (hinten M.).

 

7.55 Uhr: Die Lagebesprechung hat begonnen. Gerade wurden die fünf Evakuierungshelferteams eingewiesen.

7.40 Uhr:  Aus Richtung Breese kommen noch zahlreiche Autos, um die Sperrzone zu verlassen. Über die wichtigsten Ereignisse des Tages berichten wir auch auf unserer Facebook-Seite unter www.facebook.com/prignitzer.

<p>Gegen 7.30 Uhr herrschte reger Betrieb auf der Bad Wilsnacker Straße nahe des Elbeports.</p>

Gegen 7.30 Uhr herrschte reger Betrieb auf der Bad Wilsnacker Straße nahe des Elbeports.

7.30 Uhr: Nun sind auch die Mitarbeiter der Stadt in der Bad Wilsnacker Straße eingetroffen. Wegen der geplanten Bombensprengung nahe des Breeser Sportplatzes sind alle Zufahrtswege, die im 1000-Meter-Sperrkreis liegen, bereits vor 8 Uhr gesperrt.

Breese ist von der Grenze der Sperrzone „geteilt“. Grafik: Amt Bad wilsnack/Weisen
Amt Bad Wilsnack/Weisen
Breese ist von der Grenze der Sperrzone „geteilt“.
 

7.15 Uhr: Guten Morgen aus dem Feuerwehrhaus in Breese. In Kürze beginnt die Lagebesprechung in der Einsatzzentrale.

7.00 Uhr: Die Polizei ist in der Bad Wilsnacker Straße angekommen.

Der Sperrbereich reicht im Westen bis zum Raw-Gelände. Im Osten endet die Gefahrenzone im Breeser Amselweg.  Grafik: Amt B.W./W.
Amt B.W./W.
Der Sperrbereich reicht im Westen bis zum Raw-Gelände. Im Osten endet die Gefahrenzone im Breeser Amselweg.
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen