Blumige Aussichten zum Frauentag

<foto>katarina Sass</foto>
1 von 1
katarina Sass

svz.de von
08. März 2011, 07:13 Uhr

Wittenberge | Eine Rose für die Dame: Zahlreiche Frauen konnten sich gestern über eine Blume aus den Händen von Vertretern des Wittenberger Interessenrings (WIR) freuen. Völlig überrascht war auch die Wittenbergerin Angelika Wendt (im Bild), als sie von Tino Woitke eine gelbe Rose überreicht bekam. Am gestrigen Frauentag waren die Blumenläden allerorts ein beliebter Anlaufpunkt vor allem für Männer. Bei strahlendem Sonnenschein genossen auch Marlies Becker und ihre Schwägerin Marion Mießner den Tag. "Wir gehen zur Feier des Tages in der Stadt essen", sagen die beiden Frauen. Auch sie freuten sich über die blumige Aufmerksamkeit des Interessenrings.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen