Wittenberge : Bleibt es beim „herzigen“ Zetkin-Park?

von
17. April 2019, 13:06 Uhr

Wittenberge | Alle an der Neugestaltung des Clara-Zetkin-Parks interessierten Elbestädter sind am 24. April zu einer Bürgerinformationsveranstaltung ins Rathaus eingeladen. Wie Stadtsprecher Martin Ferch informiert, stellen Peggy Heyneck vom Sachgebiet Umwelt des Bauamtes und Mitarbeiter des Landschaftsarchitekturbüros Schrickel + Partner ab 18 Uhr die aktuellen Planungen vor. Bereits 2018 hatten die mit der Konzeption beauftragten Landschaftsarchitekten drei Varianten für die Parkgestaltung vorgestellt und mit Wittenbergern besprochen. Favorisiert wurde zuletzt der Entwurf einer Herzform. Auch die Ideen und Anregungen von Wittenbergern flossen in die Planungen mit ein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen