Wittenberge : Blecheinander: Junge Blasmusik mit rotem Detail

von 24. Februar 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Junge Blasmusik mit Wiedererkennungswert: Jeder Musiker trägt ein rotes Detail.
1 von 2

Junge Blasmusik mit Wiedererkennungswert: Jeder Musiker trägt ein rotes Detail.

Eine der zwei Kapellen beim 15. Blasmusikfest im Kulturhaus war die Nachwuchsband „Blecheinander“. Ein Besuch hinter der Bühne

Sie spielen von Rosamunde über Helene Fischer bis „Highway to Hell“. Nicht nur klassische Blasmusik, sondern auch Rock, Schlager und „Cordula Grün“. Mit diesem Mix begeistern sie alle Generationen, wie sich am Sonnabend beim 15. Blasmusikfest im Kultur- und Festspielhaus zeigt. Blecheinander, das sind zwölf junge Musiker aus der Prignitz, die meisten A...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite