zur Navigation springen
Der Prignitzer

22. November 2017 | 19:44 Uhr

Bewerbercheck auf der Messe Go!

vom

svz.de von
erstellt am 30.Aug.2012 | 06:46 Uhr

Prignitz | Noch mehr Service und Informationen wird unsere diesjährige Berufsstartermesse Go! den Schülern bieten: Lehrstellen und Ausbildungsberufe vor der Haustür, Duales Studium, Bewerbercheck und -foto, Gewinnspiel - all das kostenlos für Schüler und Aussteller. Die Veranstalter "Der Prignitzer", Volks- und Raiffeisenbank Prignitz sowie der Wachstumskern Perleberg-Wittenberge-Karstädt verzichten weiterhin auf eine Standgebühr.

Stattfinden wird die Messe am Sonnabend, dem 10. November, von 10 bis 13 Uhr in der Rolandhalle Perleberg. Zugesagt haben bereits mehr als 50 Firmen und Verbände, darunter die AOK, die CNC-Präzisionsfertigung, Vion, Schorisch-Magis, DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH. Handwerkskammer und IHK sind vor Ort, der Landkreis sowie die Gesundheitsbranche und die Landwirtschaft.

Ganz neu im Angebot ist der Bewerbercheck, den die IHK anbietet. Schüler müssen dazu ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mitbringen, sprich Lebenslauf, Anschreiben etc. Experten der Industrie- und Handelskammer werden sich das anschauen und Tipps geben. Ganz wichtig: Da es sich um eine persönliche Beratung handelt, unbedingt vorher einen Termin vereinbaren unter der E-Mail: ramona.boellstorf@prignitzer.de. Unsere Zeitung wird dann schriftlich antworten, den Termin mitteilen. Die Gespräche finden in einem abgetrennten Raum der Rolandhalle statt. Sollte es mehr Anmeldungen als freie Termine geben, wird die IHK einen zusätzlichen Bewerbercheck an einem weiteren Tag durchführen.

Wer noch ein Passbild für seine Unterlagen benötigt, kann auch das kostenlos auf unserer Messe bekommen. Wie in den Vorjahren wird Fotograf Ralf Podiebrad die Fotos machen. Voraussetzung sind: korrekte Kleidung und Aussehen passend zu einem Bewerbungsfoto. Wer also clever ist, bringt seine Unterlagen mit, lässt ein Foto machen und gibt die Mappe direkt bei einem Unternehmen ab.

Die Betriebe werden über Anforderungen informieren, über Ausbildungsinhalte, Qualifikationsmöglichkeiten und Perspektiven einer Übernahme. Erfahrungsgemäß ist die Messe auch eine gute Gelegenheit, Praktika zu vereinbaren, so den Betrieb kennen zu lernen, sich selbst dort vorzustellen. Wer sich eher für ein Studium interessiert, ist ebenfalls auf der Messe richtig. In der Hochschulecke werden sich mehrere Institute vorstellen, darunter die Business Scool Potsdam, die Leuphana Universität Lüneburg, die renommierte Hochschule für Funk und Fernsehen "Konrad Wolf" und das American Institute For Foreign Study.

Zusätzlich zu den Ausbildungsinformationen veranstaltet unsere Zeitung ein Gewinnspiel. Der Gewinner darf im Wert von 200 Euro Konzertkarten kaufen, die über unseren Ticketservice CTS bundesweit vertrieben werden. Voraussetzung ist, dass sich der Schüler intensiv auf der Messe informiert, mit Betrieben spricht. In diesem Fall bekommt er einen Aufkleber. Wer von diesen mindestens drei vorweisen kann, ist teilnahmeberechtigt. Wir ziehen den Gewinner am Ende der Messe um 13 Uhr.

Er darf sich das Konzert aussuchen, sollte der Kartenpreis die 200 Euro übersteigen, muss die Differenz privat ausgeglichen werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen