zur Navigation springen

Karneval in Dallmin : Beim KCD da geht’s heiß her

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Die Dallminer Karnevalisten zeigten ihr buntes Programm unter dem Motto „Sommer, Sonne, Meer“ / Präsidententreffen nächste Woche

svz.de von
erstellt am 07.Feb.2016 | 21:00 Uhr

Das Gasthaus Schwieger wurde am Samstagabend zum Flugzeug und KCD-Präsident Holger Cencarka war der Kapitän. Mit dem Schlachtruf „Dallmin Hellau“ machten sich ungefähr 100 Gäste und über 30 mitwirkende Karnevalisten auf eine zweistündige Reise.

Zur Einmarschmusik „Sommer, Sonne, Kaktus“ von Helge Schneider schritt Moderatorin Manuela Schwieger im knappen Blümchenkleid und mit Sonnenbrille durch den Saal und nahm in der Bütt neben einer Gummipalme platz. Kapitän Cencarka befahl zum Auftakt im nüchternen Tonfall eines Piloten: „Bitte pressen Sie das Glas vor sich fest an ihre Unterlippe und schütten Sie den Inhalt in sich hinein. Wiederholen Sie diesen Vorgang beliebig oft. An ihrem Sitznachbarn sind Arme befestigt. Haken Sie sich dort unter. Achtung, das ist keine Übung“. Die Jecken lachten und taten wie befohlen.

Ein Highlight jagte das nächste. Die vier Mädels, die unter dem Namen „Kesse Sohlen“ auftraten, ernteten begeisterte Rufe nach einer Zugabe. In Leoparden-Optik und mit Irokesen-Perücken auf 80er-Jahre getrimmt, schwangen sie aufblasbare Gitarren zur Musik der Rockband „Die Ärzte“. Zwischendurch sorgten die Putzfusseln für Erheiterung. Mit einer gehörigen Portion Mutterwitz verarbeiteten sie Urlaubswünsche und die Tücken, die das Reisewetter mit sich bringt. Ein Klassiker in den 19 Jahren des Dallminer Karnevals sind die neu interpretierten Märchen der Gruppe Strandgut. Dieses Mal wurde die wahre Geschichte des Froschkönigs komödiantisch umgesetzt.

Die 17-jährige Annemarie Krohn trat nicht nur mit der Funkengarde auf, sondern stand auch mit einer Comedy-Nummer auf der Bühne. „Wie Männer Frauen sehen, das ist ja immer komisch“, kündigte sie im Vorfeld an. Zudem wird Annemarie den KCD am kommenden Samstag auf dem Treffen der Karnevalspräsidenten in Berge vertreten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen