Sanierung : Bauarbeiten zwischen Schilde und Dergenthin

23-91503232_23-96467220_1522165864.JPG von
25. Juli 2019, 06:32 Uhr

Derzeit laufen die Sanierungsarbeiten am landwirtschaftlichen Weg zwischen Schilde und Dergenthin. „Seit vergangener Woche ist die Straße gesperrt“, informiert Thomas Lange vom Bauamt Bad Wilsnack/Weisen. An der Strecke werden zwei Grabendurchlässe erneuert. Ebenso wird die Fahrbahn in diesem Bereich saniert. „Der Plattenweg ist über die Jahre abgesackt“, so Lange. Zunächst werden Schwerlastrohre eingebaut, ehe dann neues Betonsteinpflaster verlegt wird. Pro Durchlass ist eine Woche Bauzeit angepeilt. „Es kann sein, dass zwischen den beiden Bauphasen die Fahrbahn wieder geöffnet wird und wenige Tage dazwischen vergehen“, so Lange. Die Sperrung sei ausgeschildert. „In Dergenthin wird auf die Sackgasse hingewiesen, auch wenn es noch über zwei Kilometer Strecke bis zu Baustelle sind.“ Es könne daher für Autofahrer so wirken, als sei keine Baustelle mehr vorhanden. Lange warnt vor diesem Irrtum.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen