Gottesdienst in Lütkenwisch : Balance zwischen Freude und Gedenken

23-11368050_23-66107917_1416392348.JPG von 10. November 2019, 11:50 Uhr

svz+ Logo
Halten einen bewegenden Gottesdienst: Generalsuperintendentin Heilgard Asmus und Landesbischof Ralf Meister.
Halten einen bewegenden Gottesdienst: Generalsuperintendentin Heilgard Asmus und Landesbischof Ralf Meister.

Geistliche aus Ost und West predigen.

Freude. Das ist es, was dieser Tag zum Ausdruck bringen soll. So fasst Eva-Maria Menard, Superintendentin im Kirchenkreis Prignitz, die Emotionen zusammen. Für sie persönlich bedeutet der Mauerfall auch 30 Jahre später noch immer „das ganz große Staunen und Wundern“. Wer diesen 9. November 1989 erlebt hat, „der hat Zeitgeschichtliches erlebt und mit ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite