Gemeindevertretung : Bad Wilsnack will Kurort bleiben

von 14. Juni 2020, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Die Moorerde bleibt die Grundlage für den Kurortstatus.
Die Moorerde bleibt die Grundlage für den Kurortstatus.

Bis 2024 muss das vom Land vorgegebene neue Anforderungsprofil schrittweise umgesetzt werden

Die Stadt Bad Wilsnack will ihren Kurortstatus bewahren. Diesen Grundsatzbeschluss haben die Stadtverordneten in ihrer jüngsten Tagung gefasst. Damit startet ein mehrjähriger Prozess, um die Anforderungen des Landes an einen Kurort zu erfüllen. Grundsätzliche Probleme sieht Angela Lausmann von der Amtsverwaltung Bad Wilsnack nicht. „Die bisher geltende...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite