Wittenberge/Seehausen : B 189 wird auf gut vier Kilometern Baustelle

Voraussichtlich ab kommenden Dienstag wird auf der Bundesstraße 189 zwischen Seehausen und Osterburg (Altmark) gebaut.

von
20. Juni 2019, 22:00 Uhr

Voraussichtlich ab kommenden Dienstag wird auf der Bundesstraße 189 zwischen Seehausen und Osterburg (Altmark) gebaut. Kraftfahrer müssen sich auf Wartezeiten und gegebenenfalls Rückstaus einstellen. Die Arbeiten werden unter halbseitiger Sperrung der B 189 durchgeführt. Der Verkehr wird per Ampel wechselseitig an dem jeweiligen Baustellenabschnitt vorbeigeführt, informiert Peter Mennicke, Pressesprecher im Verkehrsministerium Sachsen-Anhalt.
Das Nachbarland investiert gut 1,3 Millionen Euro, um den Straßenbelag auf der viel befahrenen Trasse zu erneuern, erklärt Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor Beginn der Arbeiten. Zuvor werde die Baustelle eingerichtet und ein Teil der Umleitungsstrecke ertüchtigt. Die Hauptarbeiten sollen dann um den 1. Juli herum starten.

Laut Menicke dauern die Arbeiten an dem rund viereinhalb Kilometer langen Streckenabschnitt bis voraussichtlich Ende September. Bauanfang ist am Knotenpunkt Osterburg-Nord . Südlich von Seehausen, etwa einen Kilometer vor dem Knotenpunkt mit der Landesstraße Richtung Drüsedau endet die Strecke, die in Ordnung gebracht wird.

Vorgesehen ist, die aus Binder- und Deckschicht bestehende Asphaltdecke knapp zehn Zentimeter tief abzufräsen und in gleicher Stärke neu aufzubauen.

baha

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen