1100 Euro für Kita Pirow : Aufgeregte „Flitzpiepen“

Vorzeitige Bescherung: Andre Wormstädt, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Prignitz, überreichte der Pirower Kita einen üppigen Scheck.
Foto:
1 von 1
Vorzeitige Bescherung: Andre Wormstädt, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Prignitz, überreichte der Pirower Kita einen üppigen Scheck.

Pirower Kita erhielt Spende von der Sparkasse Prignitz

svz.de von
11. Dezember 2013, 08:00 Uhr

Die „Flitzpiepen“ der gleichnamigen Kita in Pirow waren jüngst in heller Aufregung, als André Wormstädt, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Prignitz, an der Eingangstür klingelte.

Wormstädt überbrachte der Einrichtung eine Spende in Höhe von 1100 Euro. Groß war die Freude bei Kitaleiterin Andrea Pretschner, die die Spende entgegennahm. „Auf den Versand von Weihnachtsgrüßen und -präsenten an unsere Geschäftspartner und Kunden verzichten wir schon viele Jahre. Stattdessen lassen wir einen entsprechenden Geldbetrag lieber einer Kita im Landkreis zukommen. Viele, mit denen wir zusammenarbeiten, begrüßen unsere Vorgehensweise“, gab Wormstädt bekannt.

Wofür der gespendete Betrag Verwendung finden wird, steht noch nicht genau fest. „Wir werden Wünsche der Kinder berücksichtigen und auch Vorschläge bei den Eltern einholen“, informierte die Kita-Leiterin. Zum Schluss ließen sich die Steppkes die mitgebrachten Schokoweihnachtsmänner unter dem Tannenbaum schmecken. Diesen hatten sie zusammen mit Andrea Pretschner am Morgen frisch geschmückt, so dass die vorweihnachtliche Stimmung bereits Einzug gehalten hatte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen