Am Jahresende ist Schluss : Arla Food schließt Molkerei in Karstädt

23-11368464_23-66107970_1416392388.JPG von 14. Juli 2020, 18:01 Uhr

svz+ Logo
Nur noch bis zum Jahresende fahren die Milchlaster in das Arla Werk in Karstädt, dann wird es geschlossen.
Nur noch bis zum Jahresende fahren die Milchlaster in das Arla Werk in Karstädt, dann wird es geschlossen.

Arla Food Deutschland verlagert Milchpulverproduktion nach Upahl in Mecklenburg-Vorpommern.

Noch wehen die Fahnen der Arla Food Deutschland GmbH mit Sitz in Düsseldorf an ihrem Molkerei-Standort in Karstädt. Jährlich werden nach Aussage des Unternehmens-Pressesprechers Markus Teubner 95 Millionen Kilogramm Milch in das Werk an der Mühlenstraße geliefert. Damit ist Ende des Jahres Schluss. Was seit langem befürchtet wurde, ist seit gestern of...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite