Anton Khan liest am besten

Alle teilnehmenden Sechstklässler erhielten als Dankeschön ein Leseexemplar.  Fotos: thomas Bein
1 von 2
Alle teilnehmenden Sechstklässler erhielten als Dankeschön ein Leseexemplar. Fotos: thomas Bein

Sechstklässler aus Meyenburg gewinnt Vorlesewettbewerb der Prignitzer Grundschulen

von
18. Februar 2014, 16:09 Uhr

Anton Khan ist der beste Vorleser der Klassenstufe 6 der Prignitzer Grundschulen. 14 Jungen und Mädchen aus jeweils einer Grundschule – nur Lanz war nicht vertreten – traten gestern beim Lesewettbewerb des Deutschen Buchhandels an. Zuvor mussten sich einige in einem kleinen Wettbewerb an ihrer Schule gegen die Konkurrenz durchsetzen. Zunächst mussten die Mädchen und Jungen gestern einen eigens ausgesuchten Text lesen und anschließend einen unbekannten.

Die Jury, bestehend aus Marita Rehm, Dorothea Polei (beide von der Pritzwalker Bibliothek ) und der engagierten Bürgerin Ute Stamer, entschieden sich am Ende, Anton Khan aus Meyenburg zum besten Vorleser zu küren. Er wird die Prignitz im Sommer beim Landeswettbewerb, der voraussichtlich in Potsdam stattfindet, vertreten.

„Ich habe mich gut vorbereitet und habe aus ,Harry Potter und der Feuerkelch‘ vorgelesen. Auch in der Schule haben wir im Schloss Meyenburg einen kleinen Lese-Wettbewerb gemacht, den ich knapp gewonnen hatte“, sagt Anton. Als Dankeschön und um die Lust am Lesen zu erhalten, bekam jeder Teilnehmer ein Buch geschenkt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen