zur Navigation springen
Der Prignitzer

23. November 2017 | 14:26 Uhr

BahnFahrplan : Anschlüsse werden optimiert

vom

Fahrplanwechsel am 13. Dezember wirkt sich auf Verkehrsadern in der Prignitz aus – zumeist positiv

svz.de von
erstellt am 07.Dez.2015 | 21:33 Uhr

Zum europaweiten Fahrplanwechsel am 13. Dezember  tritt auch im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) ein  neuer Fahrplan in Kraft. Einige Änderungen betreffen  wichtige Verkehrsadern der Prignitz.

•  RE 2 (Cottbus – Berlin Stadtbahn – Wittenberge – Wismar): Aufgrund der Inbetriebnahme der Schnellfahrstrecke Leipzig/Halle – Erfurt werden Fahrpläne zeitlich angepasst. Die Züge verkehren in Folge der Überholung durch ICE-Züge von Nauen Richtung Wismar etwa zehn Minuten später und in der Gegenrichtung etwa zehn Minuten früher. In Wittenberge können die Anschlüsse verbessert und neu auch in der Relation aus Richtung Pritzwalk nach Ludwigslust angeboten werden. Im Abendverkehr entfallen einzelne Halte in Albrechtshof, Seegefeld, Finkenkrug und Brieselang. Die erste Fahrt der Linie ab Berlin in Richtung Wittenberge hält hingegen neu an diesen Stationen.

• RE 6 (Wittenberge – Neuruppin – Hennigsdorf – Berlin-Spandau – Gesundbrunnen): Durch das neue Fahrplankonzept im Bereich Spandau-Nauen fahren die Züge von Berlin Gesundbrunnen in Richtung Hennigsdorf etwa 15 Minuten später, dadurch verkürzt  sich die Standzeit in Hennigsdorf  Richtung Neuruppin.

•  RB 73 (Neustadt/Dosse – Kyritz – Pritzwalk); RB 74 (Pritzwalk – Meyenburg): Die Abfahrtszeiten dieser Linien werden geringfügig angepasst, um den Anschluss zur Linie RE 2 in Neustadt/Dosse zu verbessern.

• S 1 / RB 30  (Wittenberge – Stendal – Magdeburg – Schönebeck - Bad Salzelmen): Die bisherige RB 30 wird ab 13. Dezember   auch bis Wittenberge unter der Linienbezeichnung S 1 geführt. Im Zusammenhang mit dem neuen Fahrplankonzept des Fernverkehrs zwischen Berlin und Hamburg ergeben sich geringfügige Änderungen im Angebot und den Fahrzeiten.

•  Buslinien: Um die Anschlüsse zwischen Bus und Bahn am neuen Bahn-Nullknoten in Wittenberge zu verbessern, gibt es  einige Anpassungen im Verkehr auf den Linien 924 und 925. Bei den Linien 901 und 927 wird der Anschluss in Kyritz zur RB 73 verbessert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen