Anja Kramer neue Bürgermeisterin

Anja Kramer: 1073 Stimmen
1 von 5
Anja Kramer: 1073 Stimmen

svz.de von
23. September 2012, 07:52 Uhr

Kletzke | Plattenburg hat eine neue Bürgermeisterin. Die bisherige Kämmerin Anja Kramer aus Glöwen konnte sich bei der gestrigen Wahl um das Amt auf Anhieb gegen ihre drei Mitbewerber durchsetzen. Laut vorläufigem Wahlergebnis erhielt sie 65,2 Prozent der abgegebenen Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 54,2 Prozent. 1654 Wähler gaben ihre Stimme ab.

Neben Anja Kramer hatten sich Jürgen Beinio aus Klein Welle bei Viesecke, Eberhard Pietzsch aus Burghagen bei Kleinow und Andreas von Freymann aus Döllen dem Wählervotum gestellt. Die Wahl eines neuen Gemeindeoberhauptes für Plattenburg war notwendig geworden, da die bisher amtierende Bürgermeisterin Gudrun Hoffmann zum 1. Dezember in den Ruhestand geht.

Erstmals durften in der Gemeinde Plattenburg auch 16- und 17-Jährige an die Wahlurne treten. Der Brandenburger Landtag hatte im Januar diesen Jahres das Wahlrecht geändert, so dass Jugendliche ab 16 Jahren an Landtags- und Kommunalwahlen teilnehmen dürfen.

Dominik Leitow ist 16 Jahre, wohnt in Hoppenrade und durfte am Sonntag zum ersten Mal wählen. "Man fühlt sich schon ein bisschen erwachsen. Es ist meines Erachtens durchaus wichtig, seine Chance hier auch zu nutzen. Wer nicht sagt, was er will, sprich, nicht selbst wählt, darf sich auch hinterher nicht beschweren."

In der Gemeinde Plattenburg waren gestern 3074 Wählerinnen und Wähler, darunter über 20 im Alter von 16 und 17 Jahren, aufgerufen, ihre Stimme für einen neuen Bürgermeister oder eine neue Bürgermeisterin abzugeben. In den Wochen zuvor hatten sich die vier Kandidaten in Bürgerforen in Glöwen und Uenze den Fragen der Einwohner gestellt und zu speziellen Themen wie Windenergie und den kommunalen Finanzen Position bezogen.

CDU-Kandidat Andreas von Freymann erhielt gestern 3,2 Prozent der abgegebenen Stimmen, Jürgen Beinio erreichte 12,2 Prozent und Eberhardt Pietzsch 19,4 Prozent. Heute Nachmittag gibt der Wahlausschuss das amtliche Endergebnis bekannt.

Anja Kramer übernimmt nach Wahlbestätigung am 1. Dezember das Bürgermeisteramt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen