zur Navigation springen
Der Prignitzer

24. November 2017 | 12:27 Uhr

Anfang geschafft

vom

svz.de von
erstellt am 19.Okt.2007 | 09:45 Uhr

Das Rennen ist gelaufen: Sechs weitere Hochschulen werden zu Elite-Universitäten gekürt. Die Exzellenzinitiative hat frischen Wind ins über verkrustete deutsche Hochschulsystem gebracht. Der Wettbewerb hat an den Unis zur Konzentration auf die eigenen Stärken, letztlich gar zu einem Hauch von Aufbruchstimmung geführt.
Insgesamt fließen fast zwei Milliarden Euro an die Hochschulen - eine stattliche Summe, doch angesichts des jahrelangen Vorsprungs der internationalen Konkurrenz eher ein Tropfen auf den heißen Streit. Aber immerhin ist ein Anfang geschafft, der erste Impuls gegeben. Niemand sollte erwarten, dass deutsche Unis in wenigen Jahren auf dem Top-Niveau von Harvard & Co. mithalten können.
Die Verteilung der Fördermillionen folgt regionalem Proporzdenken nur in geringem Maße. Der Süden profitiert am stärksten. Der Norden hat das Nachsehen. Und auch der Osten schneidet enttäuschend ab. Die Leuchttürme stehen anderswo. So richtig das gemeinsame Vorgehen von Bund und Ländern bei der Exzellenzinitiative auch ist: Verstärkte Förderung von Spitzenforschung ist nur ein Teil von dem, was die deutschen Unis dringend brauchen. Schon jetzt wird bezweifelt, ob der Hochschulpakt ausreicht, um den Anstieg der Studentenzahlen bewältigen zu können. Ganz zu schweigen davon, dass auch in der Lehre eine Exzellenzinitiative lange überfällig ist.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen