Kunden müssen Abstand halten : Andrang in den Apotheken

von 27. März 2020, 22:00 Uhr

svz+ Logo
Ulrike Patzer mit ihrer neuen „Aushilfskraft“am Eingang der Linden-Apotheke
1 von 3
Ulrike Patzer mit ihrer neuen „Aushilfskraft“am Eingang der Linden-Apotheke

Lieferschwierigkeiten, erhöhtes Kundenaufkommen und Mitarbeiterschutz stellen Apotheker derzeit vor besondere Herausforderungen

In der Linden-Apotheke in Wittenberge begrüßt seit kurzem ein neuer Mitarbeiter die Kunden. Seine Botschaft ist unmissverständlich: „Bitte Abstand halten!“ Und er ist äußerst geduldig in der Erfüllung seiner Aufgabe. Inhaberin Ulrike Patzer hat sich entschieden, die Metallfigur mit dem weißen Kittel und dem karierten Tuch im Eingangsbereich aufzustelle...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite