Kritische Zeiten für den Handel : „Absolut existenzbedrohend“

von 18. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Bereits geschlossen hat der „New Yorker“.
1 von 2
Bereits geschlossen hat der „New Yorker“.

Wittenberger Einzelhändler in tiefer Sorge wegen Zwangspause. Ab Mittwoch zahlreiche Geschäfte wegen Corona-Gefahr dicht.

Laura Koßbau steht allein in ihrem Modeladen „Miss ANY store“ in der Wittenberger Bahnstraße. Schon seit rund zwei Wochen kommen wegen der Corona-Gefahr immer weniger Kunden in ihr Geschäft. „Die kaufen jetzt alle Klopapier und Konserven“, meint die Geschäftsinhaberin. Und jetzt kommt es richtig dicke: Ab Mittwoch muss ihr Geschäft komplett schließen, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite