Bauarbeiten in Glöwen : Ab Wochenende freie Fahrt

Die Arbeiten in den Randbereichen stehen an.
Die Arbeiten in den Randbereichen stehen an.

Verkehrsinsel in Glöwen ist entfernt / Arbeiten sind fast abgeschlossen

svz.de von
16. August 2016, 04:45 Uhr

Zum Wochenende kann der Verkehr auf der B 107 zwischen Havelberg und der B 5 wieder durchgängig rollen. Die Vollsperrung der Bundesstraße in Glöwen wegen Rückbaus einer Verkehrsinsel wird aufgehoben. Über dieses Ergebnis der Bauberatung gestern Nachmittag informierte auf „Prignitzer“-Nachfrage Detlef Brenning als Leiter des Ordnungsamtes in der Gemeinde Plattenburg.

Vor gut drei Wochen hat der Rückbau der besagten Insel begonnen. Das Verkehrshindernis ist mittlerweile gänzlich aus der Fahrbahn verschwunden. Neue Leitungen und Regenwasserrohre sind verlegt, die Borde gesetzt und die Schwarzdecke bereits eingebaut. Die Gossen am Fahrbahnrand wurde in den letzten Tagen in Handarbeit hergestellt.

Mit dem Rückbau der Verkehrsinsel kommt der Landesbetrieb für Straßenwesen massiven Forderungen von Einwohnern nach. Über sechs Jahre, so Brenning, hatte die Debatte gedauert. Anwohner klagten über Erschütterungen und unzumutbaren Lärm. Immer wieder waren gerade schwere und lange Fahrzeuge mit den Schrammborden der Insel kollidiert. „Sie war selbst für Pkw bei 50 Kilometer pro Stunde nicht leicht zu fahren“, so der Ordnungsamtsleiter. „Die übrigen Querungshilfen in Glöwen sind anders konstruiert, lassen sich vernünftig befahren“, sagt Brenning.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen