Umbau am Bahnhof in Perleberg : Ab Mai wird neuer Bahnsteig gebaut

Derzeit wird im Bereich des Perleberger Bahnhofs bereits ein neuer Kabelschacht verlegt.
Derzeit wird im Bereich des Perleberger Bahnhofs bereits ein neuer Kabelschacht verlegt.

Bahnhof soll barrierefrei und fahrgastfreundlicher werden

von
13. April 2017, 05:00 Uhr

Barrierefrei und fahrgastfreundlicher soll der Bahnhof in Perleberg werden. Dafür gab es im vergangenen Jahr eine kombinierte Bundes- und Landesförderung von 672 000 Euro. Was passiert nun aber wann konkret? Derzeit sind Arbeiten am Gleisbett zu beobachten. Stehen diese damit schon im Zusammenhang?

Mit dieser Frage wandte sich eine Leserin an den „Prignitzer“ und der schloss sich mit der Pressestelle der Bahn kurz. Gisbert Gahler vom Regionalbüro Kommunikation Berlin bestätigte, dass auf der Strecke derzeit aufeinander abgestimmt mehrere Maßnahmen stattfinden. So werden durch die DB Netz AG Leit- und Sicherungstechnik (LST)-Anlagen und in Teilbereichen Gleise erneuert. Auf der Verkehrsstation Perleberg, so der fachlich korrekte Status des hiesigen Bahnhofs, wird im Rahmen des besagten Zukunftsinvestitionsprogramms der sogenannte Hausbahnsteig erneuert. Der alte werde dazu zurückgebaut, der neue hat dann eine Höhe von 76 Zentimetern und gewährleiste so einen möglichst barrierefreien Ein- und Ausstieg. Auch Beleuchtung, Wetterschutz, Blindenleitsystem und Ausstattung des Bahnhofes werden in diesem Zusammenhang erneuert bzw. geschaffen.

Die Arbeiten sollen nach aktueller Planung vom 3. Mai bis 6. Juni erfolgen. In dieser Zeit halten die Züge an dem noch vorhandenen Mittelbahnsteig. Sind die Arbeiten abgeschlossen, soll dieser dann zurückgebaut werden. In Perleberg gaben die Nähe zum evangelischen Seniorenzentrum, zur Kita „Piccolino“ und vor allem zum Kreiskrankenhaus den Ausschlag für die Förderung über das Zukunftsinvestitionsprogramm.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen