Wittenberges Zukunftskonzept : Einige Wittenberger Kleingärten werden weichen müssen

von 29. September 2021, 16:46 Uhr

svz+ Logo
Der Blick von der Elbseite verdeutlicht die vielen Veränderungen im Stadtbild.
Der Blick von der Elbseite verdeutlicht die vielen Veränderungen im Stadtbild.

Wittenberge hat mit der Erstellung des neuen Flächennutzungsplanes begonnen. Er soll mehr Wohn- und Gewerbeflächen ausweisen, um die Stadtentwicklung voranbringen. Ein Knackpunkt ist die Reduzierung der Kleingärten.

Wittenberge | In den vergangenen 25 Jahren ist viel Wasser die Elbe heruntergeflossen. Und in dieser Zeit hat sich vieles in Wittenberge verändert, ist neu gebaut oder saniert worden. Die Elbepromenade ist fertig, ganze Bereiche wie das Jahnschul-Viertel sind saniert. Vorbereitende Bauarbeiten für die A14 laufen seit Monaten. Die Stadt zeigt sich in vielen neuen Fa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite