Bahnhof Wittenberge muss warten : Stundentakt in die Metropolen kommt nicht vor 2027

von 18. Juni 2021, 13:53 Uhr

svz+ Logo
Im Oktober 2020 informierte sich Christian Görke (r.) bei Oliver Hermann über die Pläne für den Ausbau des Bahnhofs  und versprach Unterstützung.
Im Oktober 2020 informierte sich Christian Görke (r.) bei Oliver Hermann über die Pläne für den Ausbau des Bahnhofs und versprach Unterstützung.

Im Stundentakt in die Metropolen Berlin und Hamburg, hieß es Anfang der Woche. Der Bahnhof Wittenberge wird ausgebaut. Doch jetzt dämpft die Zeitschiene die Euphorie. Baubeginn soll erst 2026 sein.

Wittenberge | Etwas zu früh gefreut, möchte man sagen. Die Euphorie über den Ausbau des Wittenberger Bahnhofs von Anfang der Woche bekommt einen Dämpfer. Hieß es bislang, dass ein Umbau bis 2025 abgeschlossen sein könnte, soll Baubeginn erst 2026 sein. Das geht aus einer Antwort des Verkehrsministeriums an den Landtagsabgeordneten Christian Görke (Linke) hervor. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite