Wittenberger Stadtbetriebshof : Neu gepflanzte Laubbäume sollen das Stadtklima verbessern

von 23. April 2021, 15:13 Uhr

svz+ Logo
Benny Schulz (l.)  und Sebastian Pallentin vom Wittenberger Stadtbetriebshof setzen bei Hinzdorf eine Winterlinde.
Benny Schulz (l.) und Sebastian Pallentin vom Wittenberger Stadtbetriebshof setzen bei Hinzdorf eine Winterlinde.

61 Bäume und 444 Heckenpflanzen kommen derzeit in der Elbestadt in den Boden.

Wittenberge | Es werden in Wittenberge vor allem Bäume gefällt, diesem Eindruck tritt die Stadtverwaltung vehement entgegen. Aktuell würden 61 Bäume und 444 Hecken gepflanzt, 21 Bäume und alle Hecken kommen aus einer Brandenburger Baumschule. Am Freitag wurde hinter Hinzdorf gepflanzt. Sebastian Pallentin und Benny Schulz vom Stadtbetriebshof brachten Winterlinden ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite