Wittenberger Nähmaschinenwerk : Was wurde aus dem Singer-Chef Philipp Simon?

23-11368044_23-66107913_1416392308.JPG von 22. August 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Eine Aufnahme vom ersten Werkleiter der Singer-Nähmaschinenfabrik Wittenberge: Philip Frederick William Simon. Er war dort bis 1915 tätig und leitete auch den Bau der Kraftzentrale.  Repro: Veritasklub
Eine Aufnahme vom ersten Werkleiter der Singer-Nähmaschinenfabrik Wittenberge: Philip Frederick William Simon. Er war dort bis 1915 tätig und leitete auch den Bau der Kraftzentrale. Repro: Veritasklub

Ein silbernes Identitätsarmband erweist sich als Schlüssel für die Antwort.

Was ist aus dem erste Werkleiter der Wittenberger Singer-Nähmaschinenfabrik, Philipp Simon, geworden? „Endlich können wir auf diese Frage konkreter antworten als bisher“, freut sich Lothar Wuttke als Vorsitzender des Veritasklubs, der die Geschichte des 1903 gegründeten und kurz nach der Wende geschlossenen Werkes aufarbeitet. Zwar sind die genauen Ge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite