Bürgerzentrum hält Kontakt : Wittenberger Ehrenamtler warten auf Neustart

von 18. März 2021, 15:47 Uhr

svz+ Logo
Doreen Schulz(l.) und Roswitha Wiegand, die sich bei der Schüler-Nachhilfe engagiert.
Doreen Schulz(l.) und Roswitha Wiegand, die sich bei der Schüler-Nachhilfe engagiert.

Trotz weitgehender Schließung halten die ehrenamtlichen Mitarbeiter dem Wittenberger Bürgerzentrum die Treue.

Wittenberge | So ruhig war es in den zwölf Jahren seit der Eröffnung des Mehrgenerationenhauses Bürgerzentrum Wittenberge noch nie. Ein oder zwei Neugierige suchen in der Bücherkiste nach neuem Lesestoff, in einem Raum läuft eine Nachhilfestunde für einen Schüler. Und von einem Fenster aus wird Essen verkauft. „Wir haben 16 ehrenamtliche Mitarbeiter, die bei uns...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite