Wittenberge : Angeblicher Sprengstoff sorgt für Sperrung

IMG_2334.jpg

Derzeit warten die Einsatzkräfte vor Ort auf Unterstützung vom Landeskriminalamt.

von
23. Januar 2020, 13:50 Uhr

Gegen 10.50 Uhr meldete die Polizei den Fund von mutmaßlich selbstgebasteltem Sprengstoff in Wittenberge. Das Gebiet um Ecke Perleberger Straße und Horning ist momentan aufgrund eines Polizeieinsatzes gesperrt.

Der verdächtige Gegenstand befindet sich in einem Durchgang zwischen zwei Einfamilienhäusern. Die Polizei evakuierte bisher zwei Wohnungen.

Zurzeit warten die Einsatzkräfte vor Ort auf einen Entschärfer des Landeskriminalamts, der gegen 15 Uhr seine Arbeit aufnehmen soll.

Die Bewohner im näheren Umkreis sind evakuiert worden.

>> Weitere Informationen folgen

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen