Züchter aus Bad Wilsnack : Fünf tote Schafe auf seiner Koppel

23-76616880_23-77885790_1457459114.JPG von 01. Oktober 2018, 20:30 Uhr

svz+ Logo
Für dieses Texelschaf kommt jede Hilfe zu spät.
Für dieses Texelschaf kommt jede Hilfe zu spät.

Christian Reschke aus Bad Wilsnack hat zum zweiten Mal einen Verlust zu beklagen.

Auf der Koppel von Hobby-Schafzüchter Christian Reschke sind fünf Tiere getötet worden, wahrscheinlich war es ein Wolf. „Als ich am Samstag früh auf dem Weg zur Arbeit bei meinen Tieren vorbeifuhr, habe ich es gesehen“, erzählt der Bad Wilsnacker auf Nachfrage. Deutlich erkannte er Riss- und Schleifspuren, berichtet er weiter. „Bei den Tieren handelt e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite