Warnstreik bei Avebe : Dallminer fordern mehr Lohn und damit höhere Wertschätzung

von 08. Juni 2021, 16:58 Uhr

svz+ Logo
Mit einem zweistündigen Warnstreik wollen Dallminer Avebe-Mitarbeiter ein Zeichen setzen.
Mit einem zweistündigen Warnstreik wollen Dallminer Avebe-Mitarbeiter ein Zeichen setzen.

Mit Warnstreiks gehen die Tarifverhandlungen für die Stärkeindustrie in die dritte Runde. Die Gewerkschaft rief zum Warnstreik in Dallmin auf, dem am Dienstag rund 30 Mitarbeiter folgten.

Dallmin | Etwa 30 der knapp 70 Mitarbeiter der Avebe Kartoffelstärkefabrik Prignitz/Wendland GmbH in Dallmin legen am Dienstag zwischen 13 und 15 Uhr ihre Arbeit nieder. Gegenüber dem Werksgelände haben sie ihren Standort für ihren Warnstreik. Zu dieser Aktion hatte die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) aufgerufen. Denn die Entgelttarifverhandlungen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite