Siegtor kurz vor Schluss : Wittenberger Verlegenheitself bleibt in Erfolgsspur

von 12. September 2021, 11:05 Uhr

svz+ Logo
Veritas-Spieler Marvin Michitsch (M.) schießt auf das Tor. Die Michendorfer Abwehrspieler können den Versuch nicht verhindern.
Veritas-Spieler Marvin Michitsch (M.) schießt auf das Tor. Die Michendorfer Abwehrspieler können den Versuch nicht verhindern.

Den Fußballern von Veritas Wittenberge/Breese gelang in einem spannenden Landesklasse-Spiel vor 140 Zuschauern im Ernst-Thälmann-Stadion mit dem 3:2 (1:1) gegen die SG Michendorf der dritte Sieg im vierten Spiel.

Wittenberge | Als Schiedsrichter Guido Rauchstein die Partie der Fußball-Landesklasse West zwischen Veritas Wittenberge/Breese und der SG Michendorf nach 95 Minuten abpfiff, kannte der Jubel bei den Gastgebern keine Grenze. Sie hatten in einem nicht hochklassigen, aber spannenden Spiel vor den 140 Zuschauern im Ernst-Thälmann-Stadion mit 3:2 (1:1) gewonnen. Der dri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite